Die Lebensschule richtet sich an Menschen, die im geschützten Raum der Gemeinde anonym an ihren schädlichen Lebensmustern, Abhängigkeiten, schlechten Gewohnheiten oder Süchten arbeiten wollen.

Die Lebensschule orientiert sich am 12-Schritte-Programm. Das Programm wurde in den 30er Jahren von Menschen entwickelt, die für sich nach einem Weg aus der Alkoholsucht suchten. Es entwickelte sich schnell weltweit zu einer außerordentlichen Hilfe für Menschen, die aus Abhängigkeiten und schädlichen Lebensmustern genesen wollten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebensschule haben zum Teil schon seit Jahren Erfahrungen mit diesem Programm sammeln können.

Die Gruppe trifft sich 14tägig donnerstags in der Zeit von 19:30-21:30 Uhr im Gemeindehaus der Kreuzkirche und geht nach zwei Probetreffen in feste, verbindliche Kleingruppen über. Der Kurs dauert ca. 15 Monate. Wir arbeiten mit dem Buch „Endlich leben, Heilung, Veränderung, Gelassenheit.“

Der aktuelle Kurs begann im März 2020. Derzeit laufen und arbeiten die Gruppen, bis zu einem etwaigen Neustart.

 

Kontakt: Erika Sonnenberg, Erika.Sonnenberg@kreuzkirche-oldenburg.de

Weitere Informationen: www.erika-sonnenberg.de