Mit allen Sinnen der Passions- und Ostergeschichte der Bibel nahe kommen. Dafür verwandeln wir unser Gemeindezentrum von Zeit zu Zeit in eine begehbare Erlebnisausstellung. Das letzte Mal in der Passionszeit 2020. Nach zwei Wochen mussten wir Corona-bedingt leider abbrechen. Im Moment gehen wir davon aus, dass bereits 2022 das Unbegreifliche wieder etwas "greifbar" wird. Auf den Spuren Jesu in den Tagen des Einzugs nach Jerusalem bis Ostern mit dem Evangelisten Lukas als ständigem Begleiter. Mehr demnächst an dieser Stelle.

Sehen Sie bis dahin gern unseren Film zum Ostergarten: Theo in der Erlebnisausstellung.

Kontakt: Martin Seydlitz