Unsere Gemeinde stellt sich vor

Herzlich willkommen auf der Seite der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Oldenburg (Baptisten) Kreuzkirche. Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde online kennenzulernen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Oder noch besser, kommen Sie einfach mal vorbei. Wir würden uns freuen.

Monatsspruch April:

„Jesus Christus spricht: Siehe ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28,20)

An einem Morgen sitze ich in meinem Wohnzimmer und bete zu Gott, indem ich ein Lied singe. Mit einem Mal reißt die Wolkendecke auf und der hellste Sonnenstrahl scheint mir ins Gesicht. Oh, wie ich solche Momente liebe. Egal wie simpel es auch sein mag: ein einfacher Sonnenstrahl am Morgen, das Rauschen des Meeres am Abend oder die Aussicht von der Spitze eines Berges erinnern mich von Zeit zu Zeit daran, dass Gott da ist.

Bevor Jesus seine Jünger verlässt, gibt er ihnen einen Auftrag. Sie sollen ihn auf der ganzen Erde bezeugen und so Menschen in die Nachfolge führen. Obwohl er selbst nicht mehr auf der Erde sein wird, gibt Jesus ihnen das Versprechen bei ihnen zu sein, jeden Tag.

Und er weitet das Versprechen auf uns aus: „bis an der Welt Ende.“ Jesus ist bei den Menschen, damals wie heute. Er bestätigt hier etwas, das uns aus dem Alten Testament nicht unbekannt ist. Denken wir an Mose, dem Gott in einem brennenden Dornbusch begegnet und dort zum ersten Mal seinen Namen preisgibt. Ein Name war zur Zeit des Alten Testaments nicht einfach nur etwas das schön klingen sollte. Die Bedeutung, das was hinter dem Namen stand, hatte ein viel größeres Gewicht. Wenn Gott hier also seinen Namen nennt, gibt er etwas von seinem Wesen preis: „Ich bin der ich bin“. Der „ICH BIN“ ist ein persönlicher Gott. Er ist bei seinem Volk als sie aus Ägypten fliehen, er steht für Israel ein und auch im Kampf lässt er sie nicht allein. In Jesus Christus kommt Gott uns noch näher. Durch den Tod am Kreuz gibt es nichts mehr, was zwischen uns und Gott steht. Wir können jederzeit zu ihm kommen. Und nun verspricht uns Jesus hier noch viel mehr als das: er selbst ist bei uns, jeden Tag. Aber was genau heißt das denn jetzt? Wir sehen ihn nicht, können ihn nicht anfassen und eine richtige Unterhaltung können wir auch nicht mit ihm führen.

Oft hört man, dass wir gerade im Rückblick sehen, dass Gott da war, gerade in Zeiten, in denen man ihn nicht gespürt hat. Da ist schon was Wahres dran. Oft versteht man die Dinge erst wenn man zurückschaut.

Aber wie wäre es, wenn wir uns im Hier und Jetzt öfter der Gegenwart Jesu bewusst werden? Jesus ist wie ein Freund, der dir sehr nahe steht. Er ist in den wichtigen Momenten in deinem Leben da, egal ob es ein Geburtstag, eine Hochzeit, ein Jubiläum oder der Tod eines Verwandten ist. Aber auch im ganz normalen Alltag ist er bei dir, hört dir jederzeit zu und lässt dich nicht alleine. Wir müssen ihn nicht extra anrufen und uns mit ihm verabreden.

Wenn dir also das nächste Mal die Sonne ins Gesicht scheint, du die Vögel am Morgen zwitschern hörst, egal ob du einen Glücksmoment oder gerade eine schwierige Nachricht erhalten hast: Atme kurz durch, schließe die Augen und erinnere dich daran: Jesus ist bei mir, jeden Tag.

Lena Bachmann


 

Bild: Werner/ pixelio.de

Termine

19
Apr
Gottesdienst
10:00 Uhr
21
Apr
Ostergottesdienst
10:00 Uhr
28
Apr
Gottesdienst
10:00 Uhr
28
Apr
Gottesdienst 12Punkt1
12:01 Uhr
05
Mai
Gottesdienst spezial mit Abendmahl
11:00 Uhr
12
Mai
Gottesdienst
10:00 Uhr